Winteremotionen im Pustertal & Umgebung

7 Tage im Hotel Terentnerhof


Vielleicht wurden wir Ihnen empfohlen, vielleicht haben Sie aber auch einfach auf eigene Faust recherchiert, uns entdeckt und befunden: Das ist es! Das mit mein perfektes Urlaubszuhause für einen siebentägigen Winterurlaub 2020! Gute Wahl, würden wir dann mal ganz bescheiden behaupten ;-)

Wie Ihr Aktiv- & Lifestyle-Winterurlaub bei uns wohl aussehen könnte?

Tag 1: Erst einmal in Ruhe ankommen und …
Skypool

… aus dem Auto oder aus dem Bus steigen, sich recken, strecken und durchatmen.
Die herzliche Begrüßung durch Gastgeberin Wally und das Team wahrnehmen und beim Eintreten ins Zimmer oder die Suite sofort merken, dass Sie sich hier wohlfühlen.

Tipp: Jetzt vielleicht schon einmal in den ganzjährig beheizten Panorama-Sky-Pool eintauchen, abtauchen und die Seele baumeln lassen?

Tag 2: Skigaudi & Pistenspaß
Skifahren am Kronplatz
Skifahren

Guten Morgen Sonnenschein! Nach dem vielfältigen Frühstücksbuffet wunschlos glücklich in den neuen Tag starten. Der Schnee glitzert im Sonnenschein und den strahlend blauen Himmel zieren nur wenige Wolken - perfektes Skiwetter also! Buchen Sie sich für Ende des Tages eine Terentnerhof-Spezialmassage. Die bringt Sie nach dem Skitag wieder in Schwung!

Tipp:

  • Mit dem hoteleigenen Shuttle-Service geht’s ins Skigebiet Kronplatz, das mit seinen 119 Pistenkilometern, 5 schwarzen Pisten, der Verbindung zur Sellaronda und weiteren Highlights als Südtirols Skigebiet Nummer 1 gilt! Wer zwischendurch eine Verschnaufpause benötigt, kehrt in eine der zahlreichen urigen Hütten ein, entdeckt das MMM Corones oder LUMEN - das Museum für Bergfotografie.
  • Dank der kostenlosen Gästekarte Holidaypass nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol gratis - auch Skibusse! So gelangen Sie ganz easy zu zwei weiteren Skigebieten Gitschberg - Jochtal, oberhalb von Mühlbach.
Tag 3: Auf Entdeckungsreise in Bruneck
Bruneck

Nach dem gestrigen Skitag lassen Sie sich heute von Schaufenstern, historischen Gassen und sogar von ein bisschen Kultur berieseln. Und Sie haben sich sagen lassen, dass Bruneck sich dazu besonders gut eignet. Das Herz des Pustertals erreichen Sie mit Bus, Zug und Auto - sogar mit dem Bike, wenn Sie wollen 😊. Parken können Sie am besten in der Parkgarage, am Bus- oder am Zugbahnhof. Schlendern Sie über den Graben und entdecken Sie die Stadtgasse, sowie die idyllische Oberstadt. Shoppen Sie in zahlreichen Boutiquen und Genussmärkten, steigen Sie zum Schloss Bruneck empor und genießen Sie im Stadtcafé Bruneck leckere Torten & Gebäck.

Tipp: Käseliebhaber und alle die es noch werden möchten, kehren auf der Rückfahrt bei der Feinkäserei Capriz in Vintl ein!

Tag 4: Winterwandern in Terenten
Ausblick

Heute geht’s in die Natur, mitten hinein in den Schnee! Unsere Empfehlung: Packen Sie die Schneeschuhe aus und erobern Sie das Terner Joch (9,9 km | 3 h | Mittel)! Hier gibt’s einen faszinierenden Panoramablick über die verschneite Bergwelt mit Fernsicht auf die Drei Zinnen, den Sella Stock, die Puez-Geisler-Gruppe, den Schlern und vielen weiteren hiesigen Berggipfeln. Einkehren können Sie anschließend in der Pertinger Alm, welche auch zur Winterszeit (26.12. bis 06.01. und jedes Wochenende bis Mitte März) geöffnet hat. Hier können Sie sich dann auch eine Rodel (je nach Verfügbarkeit) ausleihen und den Rückweg nach unten sausen …

Tipp: Nach der Tiefschnee-Erfahrung lockt ein Besuch in unserer Saunawelt. Die wohlige Tiefenwärme löst auch die hartnäckigste Verspannung …

Tag 5: Plan B ist immer mit dabei!
Bozen

Schlechtes Wetter gibt’s bei uns ja eigentlich nicht, schließlich besitzt Terenten nicht ohne Grund ein offizielles „Sonnendorf-Siegel“. Kein Wunder, bei sage und schreibe 2.285 Sonnenstunden jährlich! Sollte es aber dennoch einmal dazu kommen, dass die Sonne sich hinter dicken und dunklen Wolken versteckt, haben wir natürlich auch ein paar Tipps: Sightseeing in den südlicheren Landesteilen!

  • Ein Roadtrip nach Bozen, Kaltern und Meran: Je nach Wetter kann es sein, dass Sie bereits von frühlingshaften Temperaturen überrascht werden. Und wer weiß, vielleicht zeigt sich hier die Sonne, während es woanders regnet?
    • Südtiroler Archäologiemuseum (Bozen)
    • Messner Mountain Museum Schloss Firmian (Bozen)
    • Museion: Museum für moderne und zeitgenössische Kunst (Bozen)
    • Salewa Cube Kletterhalle (Bozen)
    • Kalterer See Umrundung (Kaltern)
    • Besichtigung einer Kellerei (Kaltern)
Tag 6: Entspannung, Relax & Genuss
Wellnessbuffet
Massage

Heute haben Sie sich vielleicht vorgenommen, den Tag besonders zu genießen und einfach mal nichts zu tun. Das heißt: lange ausschlafen und gemütlich frühstücken. Vielleicht zieht es Sie noch mal auf die Piste? Oder nutzen Sie es aus, dass so viele andere zum Skifahren aufbrechen und Sie somit den gesamten Panorama-Sky-Pool und unsere Wellnessoase für sich alleine haben? Mittags vielleicht ein kleiner Spaziergang durchs Dorf, einen Happen essen beim Wellnessbuffet am Nachmittag und sich eine Gesichtsbehandlung oder eine Lomi Lomi Nui Massage gönnen …

Tag 7: Tschüss Terentnerhof, bis ganz bald!
Bis bald im Terentnerhof

Es geht leider wieder nach Hause - aber seien Sie nicht traurig, denn der nächste Urlaub in Terenten kommt bestimmt! Wie wäre es denn beispielsweise im Sommer zu erlebnisreichen Wanderabenteuern? Da hätten wir zufällig schon so einige supertolle Angebote parat, wie etwa dieses oder jenes oder das hier.


OK