Traumhafte Ausflüge in die Umgebung von Terenten - Hotel Terentnerhof - Terenten - Pustertal - Südtirol
Logo Symbol Hotel Terentnerhof
1 2 3 4

Traumhafte Ausflüge in die Umgebung von Terenten

Hinein ins Auto und ab zu den atemberaubendsten Naturlandschaften in der Umgebung! Von unserem 4* superior Hotel Terentnerhof aus erreichen Sie praktisch und bequem die herrlichsten Landstriche in Südtirol und dem Trentino. Ein unvergesslich schöner Tagesausflug ist Ihnen hier sicher!

  • Dolomiten – Das schönste Bergmassiv Südtirols

    Dolomiten – Das schönste Bergmassiv Südtirols

    Die Dolomiten gehören zu den faszinierendsten Regionen Südtirols. Über sanfte Tallandschaften erheben sich schroffe, bis zu 3.300 m hohe bizarre und atemberaubende Bergmassive.

    Zu den wichtigsten Bergformationen gehören unter anderem die Sella, die Marmolata und das Langkofel-Massiv. Dazwischen liegen zahlreiche attraktive Täler wie das Gröden- oder Fleimstal, die vom Terenten aus gut zu erreichen sind. 

    Die gesamte Region ist außerdem ein traumhaftes Wanderparadies und kann auf den vielen Dolomiten-Höhenwegen oder Talrouten erwandert werden. Zusätzlich sind zahlreiche anspruchsvolle Klettersteige und Bergstrecken zugänglich. Als besondere Attraktion gilt die Seiseralm, das größte Hochplateau Europas. Beliebte Ziele für Tagesausflüge sind in den Dolomiten auch die Museen und Ausstellungen von Cortina oder Corvara sowie die Ruine Wolkenstein und die Fischburg im Grödental. Im Winter verwandeln sich die Dolomiten zum Top-Ziel für Skisportler. Das „Dolomiti Superski“ vereint viele Skigebiete zu einer gigantischen Wintersportregion. 

    lesen ...
  • Seiseralm – Das Sommer- und Winter-Urlaubsparadies

    Seiseralm – Das Sommer- und Winter-Urlaubsparadies

    Das malerische Terenten ist ein guter Ausgangsort für einen Tagesausflug zu dem beeindruckendsten Hochplateau der südlichen Dolomiten - die Seiseralm. Sie hat eine Fläche von 56 km² und erstreckt sich über Höhen von 1.680 m - 2.350 m. Eingerahmt von den schroffen Massiven des Schlern und Langkofels, fasziniert die Seiseralm mit einer wunderbaren Landschaft, die zum Wandern und Klettern einlädt.

    Der Zugang zum Plateau erfolgt per Gondelbahn ab dem Ferienort Seis. Dort befinden sich auch die Eingänge zum angrenzenden Naturpark Schlern-Rosengarten und dem „Steger-Weg“, der anschaulich über Südtirol und dessen Bergwelt informiert. Einen Abstecher sind wert sind die in den Wäldern um Seis gelegenen Burgruinen Salegg und Hauenstein. Auch im Winter hat die Seiseralm einiges zu bieten. Dann können Skifahrer die atemberaubende Seiseralm auf 60 km Abfahrten und vielen Loipen erleben!

    lesen ...
  • Dolce Vita am wunderschönen Gardasee

    Der Gardasee ist das größte Gewässer Italiens und ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge und das Nordufer ist von Südtirol aus schnell über die Brennerautobahn erreichbar. Der See hat eine Fläche von ca. 370 km² und kann auf der Küstenstraße „Gardesana“ bequem umfahren werden. Mit den Schiffslinien können Sie einen herrlichen Ausflug von Ufer zu Ufer unternehmen.

    Für aktive Urlauber bietet sich der Gardasee als erstklassiges Wassersportrevier an. Am bergigen Nordufer sind unter anderem Kletter- und Mountainbike-Touren möglich. Rund um den ganzen See können Sie an vielen Badestränden die Sonne genießen und mit dem Tretboot fahren. In dem milden, fast mediterranen Klima der Region gedeihen unter anderem Wein, Oliven und Zitrusfrüchte. 
    Die kleinen Urlaubsorte am Gardasee blicken auf eine lange Historie zurück. Die Geschichte und alten handwerklichen Traditionen werden rund um den See in zahlreichen Museen dokumentiert. Besonders sehenswert sind die Wasserburg „Rocca“ in Riva und der weltberühmte Museumskomplex „Il Vittoriale degli Italiani“ des Dichters Gabriele D’Annunzio in Gardone Riviera. Sehr interessant ist auch ein Besuch der Aristokratenvilla „Borghese“ auf der Isola del Garda. 

    lesen ...
  • Cortina d‘Ampezzo

    Cortina d'Ampezzo, eine Stadt mit über tausendjähriger Geschichte, liegt in der Nachbarprovinz Belluno und kann mit Recht als der mondänste Wintersportort Italiens bezeichnet werden. Bequem von Terenten aus zu erreichen, ist Cortina allemal einen Besuch wert. Als Olympiastadt (Olympische Winterspiele 1956), zieht sie mit ihrem Flair, ihrer Lebendigkeit und der internationalen Atmosphäre jährlich viele Menschen in ihren Bann.

    Shopping-Begeisterte sind in Cortina genau an der richtigen Adresse: Der Corso Italia, die Fußgängerzone im Stadtzentrum ist ein Eldorado für Shoppingliebhaber. In mehr als 250 eleganten bis exklusiven Geschäften werden so manche Träume wahr. Designermode wie Schuhe, Kleidung und Schmuck, aber auch antiquarische Angebote gibt es zuhauf. Das einheimische Kunsthandwerk mit seinen Glaserzeugnissen, Spielwaren oder Perlmutt- und Metallarbeiten erfahren höchste Aufmerksamkeit. Und wenn die Beine nach der Shoppingtour ihren Dienst verweigern, gibt es bestimmt ein kleines Café oder Restaurant, in dem man mit Gerichten der einheimischen Küche und einem Glas Wein den Tag beschließen kann. 

    Der Ort verfügt auch über eine atemberaubende, den internationalen Ansprüchen gerecht werdende Bobbahn und natürlich eine ausgezeichnete Sprungschanze. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen, Hockey spielen, die Schwimmhalle zu nutzen und das Reiten ist hier angesagt. 

    Aber auch im Sommer ist Cortina d'Ampezzo nicht uninteressant, denn es gibt zu dieser Jahreszeit eine große Angebotspalette an sportlicher Betätigung. So sind eine Vielzahl an Mountainbikes Routen verfügbar und Wandern, Klettern oder auch andere Extremsportarten können zelebriert werden. 

    lesen ...
  • Bergerlebnisse in den Sextner Dolomiten

    Bergerlebnisse in den Sextner Dolomiten

    Mit den Seilbahnen Berge erleben!
    Die Bergbahnen der Sextner Dolomiten geben allen Bergfreunden die Möglichkeit, schnell und bequem zu den einzigartigen Naturschönheiten des UNESCO-Weltnaturerbe zu kommen:

    Mit der Rotwandbahn ab Sexten/Bad Moos gelangt man auf die wegen ihrer Blumenpracht einzigartigen Rotwandwiesen, oder Sie schweben mit der Panorama-Großkabinenbahn zum Helm, um das atemberaubeden Schauspeil des Sonnenaufgangs zu genießen; wer der weltgrößten Felssonnenuhr aufs Zifferblatt schauen will, lässt sich von Vierschach mit der Umlaufbahn aufs Helmplateau hieven. Von Innichen führt die 4er Sesselbahn Haunold hinauf ins Märchenreich des versteinerten Riesen. Ein Spaß der Extraklasse ist es mit dem "Funbob" ins Tal zu brausen.

    Überwältigender Wanderspaß in spektakulärer Dolomitenlandschaft
    Helm:

    • Helm und Karnischer Höhenweg entlang der Via Alpina (Mark. 403 - 7 Tage)
    • Helm-Gipfelrundweg (Mark. 20 - 2 Std.)
    • Vom Helm durch sonnige Lärchenwiesen nach Sexten (Mark. 4c, 4a - 2 Std. 15 Min.)

     

    Rotwand:

    • Familienrundwanderweg Rotwandwiesen (Mark 19 -1 Std.)
    • Von der Rotwand zum Kreuzbergpass mit Abstieg nach Moos (19, 18, 13a, 0 - 4 Std. 30 Min.)
    • Klettersteig Rotwandspitze (Mark. 100 - 3 Std. 30 Min.)

     

    Haunold:

    • Von der Haunoldhütte zum Wildbad zun zurück nach Innichen (Mark. 7 - 1 Std. 20 Min.)
    • Haunoldköpfl (2160 m ) - (Mark. 7 - 2 Std.)
    • Ab Bergstation Haunold ins Innerfeldtal (Mark. 7, 7a - 2 Std. 30 Min.)
    lesen ...
  • Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff


    In Meran bezaubert der schönste Garten Italiens. Einblicke in exotisch-mediterrane Landschaften, Ausblicke auf die umliegende Berketten und das sonnenverwöhnte Meran.

    Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff versammeln in einem natürlichen Amphitheater über 80 Natur- und Kulturlandschaften. Nach sieben Jahren Bauzeit im Juni 2001 eröffnet, erstrahlt das Gesamtkunstwerk heute in seiner ganzen Pracht - 2005 wurde die 12 ha große Anlage zum schönsten Garten Italiens gekührt, 2006 zu Europas Garten Nr. 6! Von der Blütenpracht Abertausender Tulpen bis zur stimmungvollen Herbstfärbung - Südtirols beliebtestes Ausflugsziel begeistert!
     

    lesen ...